B

Bienenhirte auf 1 Unze Silbermedaille im Perlenkranz

Silbermedaille für das Netzwerk Blühende Landschaft

Um es gleich vorweg zu nehmen, die Silbermedaille ist in diesem Zusammenhang derzeit das Höchste der Gefühle!

Worum geht es?

Unter Imkern ist das Netzwerk Blühende Landschaft eine bekannte Einrichtung. Auch viele Honigliebhaber kennen das Siegel des Netzwerkes Blühende Landschaft von ihren Honiggläsern als Aufdruck. Viele Imker spenden einen Teil ihres Verkaufserlöses aus dem Honigumsatz an das Netzwerk und fördern damit die Arbeit im Sinne der bestäubenden Nützlinge.

Das Netzwerk Blühende Landschaft

In Trägerschaft von Mellifera e.V. hat sich das Netzwerk Blühende Landschaft einen Namen gemacht. Es steht für Honigbienen, darüber hinaus jedoch auch für Hummeln, für Schmetterlinge & Co. – Tiere die ebenfalls für den Erhalt von Artenvielfalt stehen und selbst natürlich zu dieser Vielfalt gehören.

Die gestellten Aufgaben vom Netzwerk Blühende Landschaft lassen sich unter anderem wie folgt beschrieben:

  • Die bisherigen Konzepte, welche unseren Honig- und Wildbienen sowie allen weiteren nektar- und pollensuchenden Insekten ein Leben sichern sollen erfasst werden
  • Neue Bewirtschaftungsformen sollen in Zusammenarbeit mit betroffenen Menschen insektenfreundlich entwickelt werden
  • Für eine möglichst breite Unterstützung wird im Dialog mit themenbezogenen Interessenverbänden an geeigneten Konzepten gearbeitet
  • Eine breite Öffentlichkeit für die Belange der Blüteninsekten sensibilisieren

Die BienenBonus Silbermedaille

Das Edelmetallunternehmen Degussa steht für Werterhalt und konzentriert sich auf den Handel mit Barren und Münzen aus Edelmetallen wie Gold, Silber und Platinmetallen. Vor einem Monat wurde das Konzept für eine Industrie 4.0 Lösung realisiert. In einem Internetgestützten Sammelverfahren werden Mitmacher für individuelle Motivmedaillen gesucht, kommt die kritische Interessentenzahl zusammen, so wird die Medaille geprägt. Die Rückseite zeigt wie kundige Imker selbstverständlich sofort erkennen – die Zuchtform einer Rose mit gefüllter Blüte. Wildrosen sind für Bienen sehr Interessant, gefüllte Blüten stehen dem Beschenkten Menschen wohl gut an.

Rückseite der Bienenmedaille mit gefüllter Rosenblüte

Feinsilber im Gewicht einer Unze (31,1035g) mit der Degussaraute und gefüllter Rosenblüte

Diese Gelegenheit im so genannten Crowdfunding gemeinschaftlich aktiv zu werden und die schöne Sache des Silbers mit der nützlichen Sache des Netzwerks Blühende Landschaft zu verbinden, ist hier erstmalig verwirklicht. Ob das Projekt ein Erfolg wird ist zugleich vollkommen offen, denn zur Stunde (dieses Artikels) sind die ersten 3 Prozent finanziert.

Alle sollen profitieren

Die Medaille aus massivem Feinsilber in der Reinheit von 999 wird von Degussa gehandelt, in Deutschland gefertigt und hat wesentlichen Wertanteil durch das verarbeitete Silber von 1 Unze (31,1035g). Das Netzwerk Blühende Landschaft ist mit dem 100 Fachen eines üblichen Beteiligungsbetrages von einem Glas Honig beteiligt, je Medaille 5 Euro. Der Initiator des Projekts freut sich über die vielen neuen Kontakte, die guten Anregungen und die Möglichkeit, Mellifera e.V. und das Netzwerk Blühende Landschaft in der wichtigen Arbeit für die Insekten unser aller Umwelt etwas zu unterstützen.

Als Unterstützer erhält man eine Feinsilbermedaille der besonderen Art. Eine BienenBonus Medaille welche nicht jeder hat, welche eine Premiere in gleich mehrfacher Hinsicht ist (dazu gelegentlich mehr) und sich optimal zum Verschenken bei etwas größeren Anlässen eignet. Hier geht es zur >> Bienen Medaille.

 

, , ,

No comments yet.

Schreibe einen Kommentar

Clicky